Streicher

Perspektiven

Gute Lösung für beide Seiten

„Deutschland ist bekannt für die gute Ausbildung am Bau. Außerdem gibt es hier gute Karriere- und Verdienstmöglichkeiten.
Darüber habe ich mich auch im Internet informiert und daraufhin beworben.“ erzählt Hoai Thin Nguyen

v. l.: Anne-Sophie Plachy mit Thai Son Nguyen, Hoai Thin Nguyen und Doung Khang Pham, die ihre Ausbildung 2020 begonnen haben

Er ist Anfang 20 und kommt aus Vietnam. Gemeinsam mit sechs weiteren jungen Männern aus seinem Heimatland erlernt er derzeit bei STREICHER Tief- und Ingenieurbau Jena GmbH & Co. KG den Beruf des Straßenbauers bzw. des Beton- und Stahlbetonbauers.

Drei von ihnen starteten ihre Ausbildung im August 2021, vier ihrer Landsleute sind dagegen schon im zweiten Lehrjahr. Vermittelt wurden sie im Rahmen einer Initiative des BiW –Bildungswerk BAU Hessen-Thüringen e.V., von der alle Seiten profitieren: Junge Vietnamesen erhalten die Chance auf eine Ausbildung in Deutschland und hiesige Bauunternehmen wie STREICHER können auch betriebliche Ausbildungsstellen besetzen, für die es vor Ort keine oder viel zu wenig Bewerber gibt.

Die Heimat hinter sich zu lassen und in einem anderen Land ganz neu anzufangen ist auch für die junge Generation eine große Herausforderung. „Wir hatten anfangs große Sehnsucht nach zuhause und mussten uns auch erst an das kalte Wetter in Deutschland gewöhnen. Schnee kannten wir vorher gar nicht“, so Hoai Thin Nguyen. Dank permanentem Online-Deutschkurs und dem verteilten Einsatz in den Baustellen-Teams haben sie inzwischen aber einen guten Anschluss gefunden und fühlen sich in Deutschland wohl.

 

Sie haben die für diesen Inhalt erforderlichen Cookies nicht aktiviert.

erforderliche Cookies aktivieren und Inhalt anzeigen